Suchmaschinenoptimierung für ihren Erfolg 

Suchmaschinenoptimierung der wichtigste Teil um Erfolg mit der Webseite zu haben Wie man ein gute Platzierung bei google und Co. erhält. 
Erfolg besteht im eigentlichen aus verschiedenen Bausteinen 

Inhaltsverzeichnis 
1. Domain wählen 
2. Webseiten Inhalte & Quelltext 
3. Benutzerfreundlicher Webseitenaufbau 
4. Backlinks (Links von anderen Webseiten) 
5. Geduld und Spuke 
6. Keywords 
7. Quelltext 
8. Inhalt 
9. Meta Tags




1. Domainname wählen 
a. Kurz: Eine Domain sollte aussagekräftig, zum Thema passen und leicht merkbar sein . b. Sachlicher Zusammenhang sollte vorhanden sein. c. Beispiel: www.kostenlos-werben.com – Wir bieten unseren Kunden eine Plattform an, die zum einen kostenlos sein soll und auch ist und wo man werben kann. Somit sind alle Bestandteile erfüllt, die der Domainname her gibt. Lässt sich leicht merken und steht im sachlichen Zusammenhang d. Die Frage ob ein Bindestrich gut oder schlecht ist in einem Domainnamen kann man nicht genau bestimmen. Es gibt eigentlich genug Beispiele die Daraufhinweisen, dass es vielleicht sogar besser ist einen Bindestrich zu nutzen, da sonst die Begriffe von den Suchmaschinen nicht richtig gedeutet werden .. e. Es gibt weiterhin viele Berichte darüber, dass das Domainalter eine Rolle spielen soll. Google selber sagt „Es würde keine Rolle spielen , da es viel wichtiger wäre sehr guten und qualitativen Content zu erstellen !“ Ich allerdings glaube ,dass das Alter schon eine Rolle spielt. Nicht etwa das eigentliche alter des Domainnamens, sondern die Entwicklung über mehrere Jahre. Google ist mit Sicherheit in der Lage Entwicklungen einer Domain zu erkennen und zu beobachten um die Wichtigkeit der Seite langfristig festzustellen. 
Mein Tipp setzen sie sich hin und überlegen die sich vielleicht 30 bis 60 Domainnamen über mehrere Tage. Gehen dann nach united-domain.de und prüfen daraufhin ihre Domains nach Verfügbarkeit. Lassen sie sich Zeit damit und überstürzen sie nichts .Fragen bei Freunden und Verwandten können manchmal auch nicht schaden, da dies im eigentlichen Sinne auch ihre Kunden bzw. Besucher sein könnten. Der Vorteil von außenstehenden Personen ist , niemand von denen hat sich damit beschäftigt und sie erhalten eine unverblümte positive oder negative Antwort. Nehmen Sie die Antworten auch wenn sie negativ sind nicht auf die leichte Schulter. Setzten sie sich ein weiteres mal hin und wägen sie ab : :::>was wurde als positiv und was als negativ empfunden und entscheiden sich daraufhin dann oder sie fangen wieder von vorne an.



2. Webseiten Inhalt (Quelltext) a. Bauen sie Ihren Webseiteninhalt so auf ,dass er sich gut lesen lässt und vor allem sollte es ein Inhalt sein, den man gerne von anderen Webseiten verlinken würde. 
Tipps zur Optimierung 

b. Entfernen sie Whitespaces wenn möglich = Weißraum (auch Leerraum) 
c. Entfernen Sie Spaghetti-Code und veraltete Tags 
d. Verhältnisses Inhalt zu Quellcode erhöhen 


Spaghetti-Code? Spaghetti Code sind HTML Tags und Attibute die den Inhalt und das Aussehen steuern. Sie können diesem entgegnen, wenn sie Formatierungen über eine Style Datei genannt .css vornehmen. Das entscheidende bei .css Dateien ist, Sie verändern die gesamte Webseite und nicht nur einzelne Unterseiten. Der Aufwand wird je nach Höhe der Unterseiten auch deutlich reduziert, wenn sie mit css arbeiten. Zu diesem Thema gibt es viele Programme , die dabei helfen .css Dateien zu erstellen. 
Beispiel Codes: font-Tag , bgcolor-Attribut, …. 

Verhältnis Inhalt/Code was wird zum Inhalt gezählt? 
a. Einfacher Text 
b. Decodierte HTML-Entities Wandelt alle geeigneten Zeichen in entsprechende HTML-Codes um 
c. Title-Attribute 
d. Alt-Attribute 
e. Value-Attribute (nur bei Input-Elementen) Nicht beachtet werden: 
f. Mehrfache und überflüssige Whitespaces 
g. Inhalte der Style- und Script-Elemente 
h. Werte diverser Attribute 

Schlüsselwörter optimieren  Verwende öfter das Keyword, anstatt Pronomen ("das Wort" statt "es") 
 Verwende auch Synonyme


3. Benutzerfreundliche Webseite a. Ihre Webseite sollte einen für Suchmaschinen bzw. für die Spider freundliche Programmierung aufweisen, damit ihre Seite vernünftig ausgelesen und dargestellt werden kann und das sollten sie mal bei sich prüfen für ihre Zukünftigen Kunden / Besucher.... 1. Wie ist das Layout / Design auf ihrer Startseite 2. Nutzen Sie ausgereifte technische Mittel 3. Benutzbarkeit der gegebenen Informationen 4. Navigation durch ihre Seite 5. wurde es verständlich geschrieben und präsentiert. 6. Lenkt etwas auf ihrer Seite ab? 7. ..... usw... 

4. Internetverbindungen (Links von anderen Webseiten) a. Sie benötigen im Internet eine Sinnvolle Verlinkung zu anderen Seiten. (ACHTUNG) nicht jeder Link macht Sinn und kann auch schaden . b. Hier sind mögliche Linkplätze die sie nutzen können. 1. Verzeichnisse , Kataloge 2. Gegenseitige Verlinkung 3. Links von Komplementärseiten 4. Artikel oder Tutorial anbieten 5. Anlaufstelle für Recherche werden durch Themen Bildung 6. Teilnahme an Diskussionsforen 7. Testimonials = 
Bei Testimonials wird die Beliebtheit und Glaubwürdigkeit / Vertrauen bei ihren Zielgruppen erhöht um Werbung für ein Produkt oder Dienstleistung emotional zu erhöhen. Testimonials sorgen für ein langfristige Vertrauenswürdigkeit einer Marke Dienstleistung oder Produkt. 

Fazit 
Eine Verlinkungsstrategie verfolgt verschiedene ‚Ziele 
1. Links bieten einen direkten Nutzen für die Besucher der verweisenden Website. 2. Backlinks bieten einen Nutzen für die Besucher der verlinkten Webseite 3. Es ist ein Mittel um Besucher zu erhalten 4. Der Webseiten Wert wird gesteigert für Suchmaschinen 5. Die Position bei Suchmaschinen wird deutlich gesteigert



6. Geduld und Spuke 
(das was keiner hat aber von größter Wichtigkeit ist) 
Wenn Sie ERFOLG haben wollen, dann bringen Sie Zeit mit. Jeder der glaubt ich melde eine Domain an und bin in einer Woche erfolgreich, der wird zu 99,9 % merken, dass sich das leider nicht ganz so einstellt. Sie werden kläglich scheitern und schlimmer noch vielleicht viel Geld verlieren 
TIPP: 
Melden Sie nur eine Webseite an, wenn sie damit wirklich etwas langfristig vor haben. Es gibt leider viel zu viele Seiten ,die das Netz mit Müll zu kippen. 
Es ist zwar keine Garantie dafür das Sie erfolgreich werden, aber der Versuch sollte unternommen werden. Wenn sie von ihrer Idee überzeugt sind , dann legen sie sich ins Zeug und arbeiten kontinuierlich am Design , am Inhalt und an der Verbreitung ihrer Seite. Nur so kann ihre Seite langfristig erfolgreich werden. Ob Facebook oder google alle haben mal klein angefangen. Sicherlich gehört dazu auch etwas Glück , Geduld und ‚Spuke 


6. Keywords (Suchbegriffe): 
Suchbegriffe 
o Keywords ein leidiges Thema. Wie finde ich meine eigenen und richtigen Suchbegriffe. Eigentlich denkt man ganz einfach, aber gehen sie die Sache nicht zu überstürzt an. Keys können einen entscheidenden Beitrag leisten wie sie gerankt werden. Was wenig Sinn macht sind Keys die völlig überlaufen sind und wo Unternehmen die Keygewalt bei google und Co. halten. Manchmal ist es besser nicht einen Krieg zu führen, den man eh nicht gewinnen kann. Nutzen sie im Zweifel lieber keywords mit weniger Impressionen bzw. Suchhäufigkeit. Nutzen Sie das Keyword tool von google und prüfen Sie ihre keys vorher. Es kommt auch sehr häufig vor, dass sich Domainnamen aus der key Recherche heraus bilden lassen. Sollten Sie sich für bestimmte Keys entschieden haben, so berücksichtigen sie verschiedene Schreibweisen Mehrzahl bzw. Einzahl. Kombinieren Sie gerne auch 2 keys miteinander. o Hier unser Beispiel für die Seite kostenlos-werben.com: o <meta name="keywords" content="kostenlos werben, werbung kostenlos,kostenlos werbung machen, werben kostenlos, suchmaschinensubmitter, suchmaschinen submitter, blog ping submitter, blog ping, blog, ping, Besuchertausch, besuta, Paidmails, Mailtausch, Bannerklicks, Textlinkklicks, Akitiv rallys, ref rallys, klick rallys, Geld verdienen">



Keywords sollten an folgenden Positionen zu finden sein. 
o Titel der Seite o Domainname zumindest vielleicht 1 key davon o Überschriften o Im Inhalt der Seite o Meta Tags o In der Verzeichnisstruktur o Dateinamen / Bildernamen o in Linktexten auf anderen Webseiten 
Die Entscheidung wo und wie viele Keys sie nutzen bzw. auf ihrer Webseite verbreiten wollen bleibt natürlich ihnen überlassen  aber bitte nicht übertreiben. Wenn sie es zu gut mit den Keys meinen, kann dies auch schnell als SPAM von den Suchmaschinen gewertet werden. Es gibt kein Rezept oder eine Empfehlung finden Sie ihre eigene Mischung. Ich denke bleiben sie bei einer gesunden Mischung die sich gut lesen lässt und 

7. Layout / Design: 
Finger weg von Frames und Flash-Intros 

1. Frames haben nur Nachteile für Besucher und für Suchmaschinen ,denn o Das Frameset ist aus Sicht einer Suchmaschine einfach nur leer und damit auch ihre wichtigste Seite die Startseite o Es gibt Suchmaschinen die nur Probleme mit Frames haben und diese nicht indexieren können besonders nachfolgende Unterseiten. o Der Google Pagerank kann darunter leiden bei Unterseiten o Typische Framesets bestehen aus drei Teilen : Dem Seitenkopf (LOGO), Navigation und Inhalt jeweils getrennt voneinander. Sollten also Suchanfragen bei google und Co. gestellt werden mit Wörtern die Sie auf der Seite besitzen ,aber ein Wort steht im Seitenkopf und das andere im Inhalt, so kann es sein ,dass eine Suchanfrage für Sie erfolglos verläuft. Der Grund liegt in der aufgeteilten Seite die von Spidern zu Indexierung anders gedeutet und bewertet werden. o Seitenausdrucke können problematisch verlaufen. 
Sollten Sie eine Frame basierte Webseite betreiben, so kann ich nur einen Appell abgeben: Ändern Sie Ihre Seite auf ein frame - freies Layout für eine nachhaltige Suchmaschinenoptimierung.


o Farben allgemein: Nutzen Sie nicht zu grelle Farben, da diese nur ablenken und das Design zerstören. Farben sollten Käftig und gedeckt sein.Nutzen Sie nur Leuchtende Farben um Highlights zu setzen für Links oder Überschriften. o Hintergrundfarbe: Weiß eine Farbe mit der man nichts falsch macht. Hintergrundbilder sind nicht zu empfehlen. Die Seite wirkt schnell unruhig .Wenn überhaupt dann nur ein dezentes Muster verwenden. o Schriften: Das was die wenigsten wissen ist, das Linux und Mac Systeme comic-sans Schriften überhaupt nicht installiert haben und die Darstellung bei diesen Besuchern verzerrt sein könnte. Also nutzen wenn nur Schriften die gängig sind (Verdana, Arial, Times, Courier bzw. einfach serif oder sans-serif). o Java, Flash: NICHT GUT. Dazu werden Plug-Ins benötigt, die nicht jeder installiert. Wer einen Mouseover-Effekt nur per Javaapplet herstellen kann, sollte darauf lieber verzichten. Flash-Intro sieht toll aus bringt ihnen aber nicht mehr Besucher. Wenn sie überhaupt nicht darauf verzichten wollen (warum auch immer), dann bieten Sie aber die Möglichkeit dieses Intro vorzeitig überspringen zu können.Nicht das man bei nicht installierten Flash-Plugin die Seite gar nicht aufrufen kann. 

8. Grafiken richtig optimieren 
Grafiken 
1. Verstecken Sie keinen Text, insbesondere keine wichtigen Suchbegriffe in Grafiken. Suchmaschinen können nur Text lesen. 2. Geben Sie jeder Grafik einen sprechenden Dateinamen. 

Schlecht: bild05.jpg Gut: Haie.jpg 3. Nutzen Sie den Alt Text um weiter Texte unter zu bringen aber hier darf es nicht übertriebenwerden, da schnell dieser Text als Spam bewertet werden kann. Also Achtung sie schaden Ihrer Seite wenn sie es übertreiben. 
Falsch: <img src="haus.jpg"> Richtig: <img src="haus.jpg" alt="haus"> Clever: <img src="haus.jpg" alt="Haus mit Meerblick"> SPAM: <img src="eiffelturm.jpg" alt="Der Urlaub war super toll und Haie haben wie auch gesehen.Das Wasser war sauer und die Sicht super"> 

Geben Sie immer den gleichen alt Text ein , sollte ihr Bild auf mehreren Seiten auftauchen. 

9. Inhalt von großer Bedeutung


• Worauf Sie bei der achten sollten 

1. Text ist entscheidend für ihre Seite. Warum ist das so: 
- Text sorgt für Informationen auf ihrer Seite und um den Sinn einer Domain zu verstehen - Text bringt ihnen mehr Keywords bei google und Co. Ihr Text wird in den Suchmaschinen gelistet . Sollten ihre Seite etwas mit kostenloser Werbung zu tun haben und sie verwenden in ihren Texten die Wortwahl kostenlos Werbung, so kann dies von Suchmaschinen positiven gewertet werden und sie werden mit dieser Key Variante vielleicht relativ hoch gelistet. Zur Entscheidung ob oder ob nicht gut gelistet wird sind aber weiter variablen wichtig und entscheidend. Google Spider lesen ihre Seite aus und versuchen dadurch in Erfahrung zu bringen.... „worum handelt ihre Seite“. Sollte dies gelungen sein, so werden sie bei google in eine Schublade einer bestimmten Kategorie gesteckt. Sollte also ihre Seite - Domain in der Kategorie Shop Weine stecken, so können sie nicht mit keys wie kostenlos werben bei Suchmaschinen Punkten. Sehen sie also zu, dass sie auch bei ihrer eigentlichen Kategorie bleiben. Alles andere kostet sie nur unnötig Zeit und bringt nix. In ihren Texten sollten Informationen zu finden sein, die Know How ausstrahlen. Persönliche Meinungen sind auch immer gerne gesehen. Bei Shops sind beispielsweise Produktbeschreibungen von größter Wichtigkeit. Produktbeschreibungen sollten auch immer Ausführlich behandelt werden. Sollten sie ähnliche Produkte verkaufen, so versuchen sie ihre Texte auch zu verändern, um mehr Bandbreite der Keys zu erhalten. Je mehr Keys desto öfter werden sie vielleicht gefunden. - Text und Suchbegriffe sollten innerhalb des Textes oft auftauchen. Aber auch da ist Vorsicht geboten. Übertreiben sie nicht die Key Wiederholungen, da das auch bei google und Co. Schnell als Spam behandelt werden kann und sie werden noch dafür abgestraft und tauchen vielleicht überhaupt nicht mehr bei google auf. - Text und Prominenz von Keywords sind ebenfalls ein wichtiger Faktor. Ihr erster Textabschnitt auf ihrer Seite ist federführend . Keys die sich in ihrem ersten Abschnitt befinden , erhalten in der Regel eine höhere Gewichtung , als Keys im 2 Abschnitt. Begrüßen sie ihre Kunden, Besucher nicht mit langen Reden, sondern kommen direkt auf den Punkte worum es auf ihrer Seite geht. - Struktur ihrer Seite sollte ihnen wichtig sein. Verfassen sie nicht zu lange Texte auf ihrer Seite. Unterteilen sie ihre Texte nach Themen. Setzen sie schwerpunkte auf jeder einzelnen Unterseite. - Grafiken können bekanntlich mit alt Texten bestückt werden. Alles kein Thema. Nutzen sie das Tool auch aber bitte verstecken sie keine großen Inhalte um mehr Text zu produzieren. Suchmaschinen sind ja nicht mehr dumm  sie werden von Suchmaschinen nur abgestrafft und ihre Seite wird auch hier als Spam behandelt und taucht nicht mehr auf. - Rechtschreibung immer noch mal prüfen. Sicherlich ist niemand perfekt, aber falsch geschriebene Wörter können auch nicht gefunden werden. - Texte sollten nach Möglichkeit ein hauch von professioneller Schreibweise aufweisen. All zu leicht vergessen Domainbesitzer, dass Texte eigentlich für Menschen geschrieben werden sollten und nicht für Suchmaschinen.



Navigation internt sauber verlinken 
- Nutzen sie Textlinks für interne Verlinkungen - Button mit Grafischer Ausrichtung sollten immer mit Alt Texten versehen werden - Nutzen sie nach Möglichkeit .css um die Optik der Seite festzulegen - Prüfen sie gelegentlich, ob die Verlinkungen alle noch korrekt geführt werden - Konzentrieren sie sich nicht immer nur auf die Startseite, da Besucher auch oft über Unterseiten zu ihnen finden 


• Meta-Angaben: Welche davon für die Suchmaschinenoptimierung wichtig sind 
Meta-Angaben 
Meta Tags befinden sich immer im Header Bereich jeder Seite. Hier können Informationen sowie Anweisungen für Suchmaschinen sinnvoll eingesetzt werden. 
Hier mal ein Beispiel: 
Hier wird ein Favicon erstellt: 
<link rel="icon" href="http://www.dauerhaftbilliger.de/n16x16.png" type="image/png"> 
Meta Tags 
<title>automatische Besuchertausch - 2000 Besucher sofort kostenlos werben </title> 
<meta name="description" content="Hier können Sie kostenlos werben und erhalten nach ihrer Anmeldung sofort 2000 Besucher wir sind einzigartig http://www.kostenlos-werben.com gehört ebenfalls zu uns. "> 
<meta name="keywords" content="Automatischer, Besuchertausch,kostenlos werben, werbung kostenlos, werbung machen, automatischer besuchertausch"> 
<meta name="page-topic" content="dienstleistung"> 
<meta name="page-type" content="werbung"> 
<meta name="audience" content="alle"> 
<meta name="revisit" content="after 2 days"> 
<meta name="robots" content="index,follow"> 
<meta name="language" content="de">


<meta http-equiv="content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1"> 
</head> 
1. Seitentitel WICHTIG o Beim Seitentitel handelt es sich um den z.B. bei google angezeigten Linktext, der angezeigt wird. 
Setzen sie hier kurz und knapp einen Inhalt rein, der ihre Seite wiederspiegelt. 
o Achtung: Bitte auch hier für jeder Unterseite einen anderen Titeltext setzen. o Suchbedriffe sollten hier ebenfalls einen Platz erhalten o Bleiben sie mit dem Text bei einer kurzen Beschreibung, den zuviel ist auch hier sehr gefährlich. Ihre Text wird sonst als Spam gewertet . 

2. Meta-Description 
- Dieser Text wird unter dem Seitentitel von z.B. google angezeigt. - 150 Zeichen sollten hier nicht überschritten werden. - Bauen sie auch hier komprimiert Informationen ein, die Ihre Webseite beschreibt und vergessen sie nicht wichtige Keyword zu erwähnen - Unterseiten bitte ebenfalls immer mit neuen Informationen füllen 

3. Keyword 
- füllen sie diesen Bereich mit ihren bestimmten Keywords 

4. Page Topic 
- hier können Angaben zum Seitenthema gemacht werden 

5. Page Type 
- Setzen sie Angaben weitere Angaben zum Untergeordneten Seitenthema 

6. Audience 
- Hier werden Zielgruppen definiert wie: 
• · Alle 
• · Anfänger


• · Azubis 
• · Erwachsene 
• · Experten 
• · Fans 
• · Fortgeschrittene 
• · Frauen 
• · Jugendliche 
• · Kinder 
• · Männer 
• · Profis 
• · Schüler 
• · Studenten 
Es ist nicht zu empfehlen dies einzugrenzen. Setzen sie hier einfach – alle -. 

7. Revisit 
- Ist eine Aufforderung an alle Suchmaschinen, alle x Tage Spider auf den weg ihrer Seite zu schicken 

8. Roborts 
- index, follow = Indexiere meine Seite und verfolge alle Links auf meiner Seite - noindex,nofollw = nicht indexieren und auch keine Links verfolgen 
Die Meta-Robots-Anweisung mit dem Inhalt "index,follow" bedeutet, dass Sie den Suchmaschinen-Bot anweisen, die aktuelle Seite zu indizieren und allen darin enthaltenen Links zu folgen. Da dies der Bot aber automatisch macht, können Sie diese Anweisung auch weglassen. Sie ergibt im Grunde nur Sinn, wenn Sie dem Robot verbieten möchten, die aktuelle Seite zu indizieren bzw. allen Links zu folgen (mit noindex bzw. nofollow) 
9. Language 
- (de) für deutsche Seite - (en) englische Seite usw.




Linkpopularität mit abstand super Wichtig 
1. Verlinken sie ihre Webseite, den je mehr Links sie besitzen umso höher und je wichtiger werden Suchmaschinen sie einstufen. Achten sie auf eine natürliche Verlinkung. Kaufen sie nicht wie wild Links nur um sich zu verlinken. Sollten sie diesen Hinweis missachten, werden sie mit absolut großer Wahrscheinlichkeit von Suchmaschinen abgestraft, da diese Vorgehensweise erkannt wird.

2. Links bringen ihnen Besucher

3. Links erhöhen ihren PR Rang wenn sie qualitativ gut sind

4. Tragen sie Ihre Seite in Webkataloge ein

5. Nutzen Sie Blog-Kommentare um Links zu setzten

6. Schreiben sie aufwendige Artikel in Artikelverzeichnisse

7. Branchenverzeichnisse sind ebenfalls Möglichkeiten

8. Lassen Sie Ihre Website von Freunden, Bekannten oder Geschäftspartnern verlinken.

9. Tauschen Sie Links

10. Linkfarmen bitte vermeiden da diese sich negativ auswirken können

11. Foren bzw. Diskussionsdomains nutzen um Informationen mit Links zu Posten

12. Facebook , Twitter und und und 

Geduld ist hier gefragt . 5-10 Links pro Woche sind ausreichen und zeigen einen natürlichen Linkaufbau. Die Dauer wann welche Link erkannt wird hangt davon ab ob auf der Seite ein follow oder ein nofollow Attribut gesetzt wurde. Selbst wenn keine Suchmaschinenrelevante Verlinkung stattfindet, so besteht immerhin noch die Möglichkeit, das Besucher ihren Link finden und Klicken,. 
Link bzw. Verlinkungen können schon mal 6 Monate dauern. Links müssen beständig sein, denn je älter ihr Link umso vertrauenswürdiger für Suchmaschinen.